Logo Erbeldinger

Weingut Erbeldinger

Ort Bechtheim
Gebiet Rheinhessen
Rebfläche 36 ha
Rebsorten Riesling, Spätburgunder, Weissburgunder, Portugieser, Dornfelder, Müller-Thurgau, Silvaner, Chardonnay
Boden Löß- und Lehmböden, Kalkverwitterungsgestein

Besonderheiten

Das rheinhessische Weingut Erbeldinger bewirtschaftet 36 Hektar Reben im Wonnegau, im südlichen Rheinhessen. Besonderer Wert wird auf die Verwendung von einheimischen überwiegend weissen Rebsorten gelegt.

Dass Stefan Erbeldinger und sein Sohn Christoph (30 Jahre) eine geschickte Hand für die Weinerzeugung haben, beweisen zahlreiche Auszeichnungen des Gutes über die Jahre. Das Weingut befindet sich unter den Top Ten Weingütern Deutschlands (DLG) und zählte in den vergangenen zehn Jahren 269 Goldmedaillen der Landesweinprämierung sowie 163 Goldene Preise, vier Goldene Preise Extra und fünf Bundesehrenpreise der Bundesweinprämierung (DLG) seit 1997.

Die ganze Familie – von der Oma bis zu den Urenkeln – ist für den Wein im Einsatz, um den Weingenießern ein authentisches, naturverbundenes und unverwechselbares Weinerlebnis im Glas zu bieten.

Fotos: Weingut Erbeldinger