Logo Bischöfliche Weingüter Trier

Bischöfliche Weingüter Trier

Ort Trier
Gebiet Mosel-Saar-Ruwer
Rebfläche 95 ha
Rebsorten Riesling (90 %), Weißburgunder, Spätburgunder, Elbling, Saint Laurent, Frühburgunder
Boden Schiefer, Lehm, Sandstein

Besonderheiten

Die Bischöflichen Weingüter Trier bewirtschaften den Weinbergsbesitz des Bischöflichen Priesterseminars und der Hohen Domkirche des Bischöflichen Konvikts in Trier. Die Weinberge liegen in den Spitzenlagen an Saar, Ruwer und Mosel; sie sind zu 97% mit der Rebsorte Riesling bepflanzt. Die feinfruchtigen, eleganten Rieslingweine aus den Steillagen der drei Flußtäler werden individuell im gemeinsamen Keller in Trier vergoren und ausgebaut.

Fotos: Bischöfliche Weingüter Trier